Sie sind hier:  Asien & Ozeanien  »  Nepal

Nepal Freiwilligendienst Volunteering


In Zusammenarbeit mit unseren Partnern in Nepal
Wir bieten verschiedene Freiwilligendienste in Nepal an. Auf Wunsch kann das Programm mit verschiedenen Programmvariationen kombiniert werden. Immer darin enthalten ist eine einwöchige Orientation mit Sprach- und Kulturunterricht in Kathmandu.

Einführungswoche für Plan A, B, C

"Language and Volunteering Orientation": Einwöchige Einführung in die Sprache und Kultur für alle Programme. Praktische Ratschläge zu Gesundheit und zum Leben in der Gastfamilie. Info zu Klima und Programmverlauf.
Dieser Teil findet im Haus von RCDP in Katmandu statt. Der Unterricht dauert 4-5 Stunden pro Tag und wird von verschiedenen Gastdozenten veranstaltet. Während dieser Woche schlafen Sie in Mehrbettzimmern im Gästehaus. Nach dem Unterricht können Sie die Stadt erkunden.

Aufenthalt in nepalesischem Dorf für Plan A und C

"Village Stay": Anschliessend werden Sie in Plan A und C in einem kurzen Aufenthalt bei einer Gastfamilie in einem kleinen Dorf das traditionelle Leben in Nepal kennenlernen. Die Familien leben einfach und unberührt von modernen Einflüssen, werden aber von unseren Partnern genau ausgesucht und vorbereitet. Diese Tage werden ein faszinierender Einblick in das authentische Nepal. Sie können Ihre Sprachkenntnisse verbessern und echten Kulturaustausch erleben. Sie nehmen am alltäglichen Leben der Dorfbewohner teil (Feldarbeit, Reisernte, Arbeit mit Tieren), erleben aber auch kulturelle Tanzveranstaltungen oder eine Wanderung durch die Natur.

Trekking und Sightseeing für Plan A und C

Plan A:
Chitwan National Park, 7 Tage Trekking auf der Annapurna-Route
Zusätzlich zum Aufenthalt in einem traditionellen nepalesischen Dorf können Sie in der letzten Woche jeden Monats an einer siebentägigen Trekking-Tour auf der legendären Annapurna-Route durch den Himalaja teilnehmen. Nach 2-3 Stunden Busfahrt erreichen Sie Pokhara. Am Folgetag beginnt das Trekking durch eine atemberaubende Berglandschaft mit traditionellen Lebensformen. Sie wohnen in Gästehäusern.
Ausserdem machen Sie einen Ausflug in den Royal Chitwan National Park
RCDP Nepal organisiert einen dreitägigen Ausflug in den Royal Chitwan National Park, wo Sie auf Elefanten reiten können, an einer Safari, einer Rafting-Tour oder einer Dorfbesichtigung teilnehmen können.
Plan B: --
Plan C:
Chitwan National Park, 14 Tage Trekking-Tour zum Mount Everest Basecamp
Zusätzlich zum Aufenthalt in einem traditionellen nepalesischen Dorf und dem Aufenthalt dreitägigen Ausflug im Royal Chitwan National Park, wo Sie auf Elefanten reiten können, an einer Safari, einer Rafting-Tour oder einer Dorfbesichtigung teilnehmen können, machen Sie ein 14-tägiges Trekking zum Everest Base Camp. RCDP bietet diese Tour in Zusammenarbeit mit erfahrenen Bergführern an. Auf einer der spektakulärsten Routen des Himalajas trekken Sie auf den Spuren von Sir Edmund Hillary und Tenzing Norgay ins Basislager des Everest. Das Basislager liegt auf einer Hohe von 5151 Metern und wird nach 9 Tagen Trekking (mit Akklimatisierungs-Pausen am 2. und 6. Tag) erreicht. Die besten Zeit für diese phantastische Tour ist zwischen Mai und November. Achtung: Der Flug von Katmandu nach Lukhla ist nicht inbegriffen und muss noch extra bezahlt werden.

Der Freiwilligendienst bietet Ihnen die Möglichkeit, sich in einem Projekt zu engagieren und dabei das Land, die Kultur und die Bevölkerung intensiv kennenzulernen. Es ist wichtig, dass Sie ein grosses Mass an Selbständigkeit, Ausdauer und Einfühlungsvermögen mitbringen.
In der Orientierung erhalten Sie Informationen zu den Projekten. RCDP Nepal ist bemüht, Sie Ihren Wünschen gemäss zu platzieren. Es kommen ständig neue Projekte hinzu.
Das Programm wird in 3 Varianten angeboten, die sich durch Art und Umfang des Freizeitprogramms unterscheiden. Das Kernprogramm ist in allen 3 Varianten enthalten:

Ab der dritten Woche beginnt Ihr Einsatz in einem Freiwilligendienst. Wir bieten Ihnen folgende Beispielprojekte an:


NE001 Bildungsprojekt in Schule oder Kindergarten

Gute Englischkenntnisse sind die Voraussetzung, in Kindergärten und Grund- und weiterführenden Schulen einen Freiwilligendienst zu leisten.

Das machen die Freiwilligen:
Unterstützung der Lehrer im Englischunterricht.

Vorgeschlagene Programmdauer:
Das Programm dauert 5 bis 12 Wochen und beginnt jeweils am ersten oder dritten Montag des Monats (Okt/Nov nur eingeschränkt werden religiöser Feierlichkeiten).

NE002 Umweltschutz-Projekt

In nepalesischen Baumschulen und Plantagen werden Freiwillige benötigt, die bei der Wiederaufforstung helfen.

Das machen die Freiwilligen:
Unterstützung beim Pflanzen, Düngen und Bewässern.

Vorgeschlagene Programmdauer:
Das Programm dauert 5 bis 12 Wochen und beginnt jeweils am ersten oder dritten Montag des Monats (Okt/Nov nur eingeschränkt wegen religiöser Feierlichkeiten).

NE003 Gesundheitsprojekte

Öffentliche und private Krankenhäuser in Nepal akzeptieren Freiwillige, die das Personal unterstützen. Auch ist es möglich, in Gesundheitsberatungsstellen zu arbeiten. Dieser Freiwilligendienst ist nur möglich, wenn Sie Erfahrungen im medizinisch-pflegerischen Bereich mitbringen.

Das machen die Freiwilligen:
Unterstützung des medizinischen Personals in der täglichen Arbeit mit den Patienten

Vorgeschlagene Programmdauer:
Das Programm dauert 5 bis 12 Wochen und beginnt jeweils am ersten oder dritten Montag des Monats (Okt/Nov nur eingeschränkt werden religiöser Feierlichkeiten).

NE004 Sozialprojekt

In einem Waisenhaus können Sie das Personal in der Arbeit mit den Kindern unterstützen.

Das machen die Freiwilligen:
Mithilfe beim Englischunterricht
Arbeit mit den Kindern (Spielen, Beschäftigung etc.)

Vorgeschlagene Programmdauer:
Das Programm dauert 5 bis 12 Wochen und beginnt jeweils am ersten oder dritten Montag des Monats (Okt/Nov nur eingeschränkt werden religiöser Feierlichkeiten).

NE005 Freiwilligendienst im Kloster

Gegen einen Aufpreis können Sie auch in einem nepalesischen Kloster leben, den Mönchen Englischunterricht erteilen, den Klosteralltag mitleben und mithelfen.

Das machen die Freiwilligen:
Erteilen von Englischunterricht
Mithilfe im Klosteralltag (von Küche bis zu Reinemachen)

Vorgeschlagene Programmdauer:
Das Programm dauert in der Regel 4 Wochen und beginnt jeweils am ersten oder dritten Montag des Monats (Okt/Nov nur eingeschränkt werden religiöser Feierlichkeiten).